Jonglierworkshop´s

„Die idealste aktive Pause.“

Die spielerische Verbindung von Geschicklichkeit und blitzschnellem Reaktionsvermögen in fließenden Bewegungen findet immer mehr begeisterte Anhänger.
Wissenschaftliche Studien zufolge werden beim Jonglieren die rechte und die linke Gehirnhälfte synchronisiert. Geistige Flexibilität und erhöhte Aufmerksamkeit sind die Folge.Weiters hilft Jonglieren bei der Bewältigung des Alltagsstresses, durch die beruhigende, meditative Wirkung des konzentrierten Spielens.
Jonglieren fördert das Sozialverhalten, da voneinander gelernt, miteinander geübt, und vor anderen jongliert wird.

Alter spielt keine Rolle und Vorkenntnisse sind nicht notwendig.Jonglieren mit Tüchern und Bällen bilden die Grundlage für Anfänger. Nach kurzer Zeit beherrschen viele Teilnehmer bereits das Grundmuster des Jonglierens – erste Erfolgserlebnisse stellen sich ein!
Aber auch Fortgeschrittene können mit Keulen-, Ring und anderer Jonglage ihr Repertoire erweitern.

Wir haben spezielle Angebote für Schulen, Vereine, Freizeitparks……………………

Informationen zum Jonglier Workshop

Thema: Jonglieren lernen mit Kindern

Zielgruppe:
6 - 14 Jahre

Einsatzbereich: draussen oder drinnen

Spielleiter/innen:
1 - 2

Platzbedarf: ca 30m2

Einsatzdauer: ab 2 Stunden

Auf-/Abbauzeit: 30/ 30 Min.